Veranstaltungsreihe zum 30jährigen Bestehen

Unser Verein feiert dieses Jahr sein 30jähriges Bestehen. Eine lange Zeit für einen Verein und darum möchten wir dieses Jubiläum mit einer Veranstaltungsreihe begehen, zu der alle Bürger und Bürgerinnen Herrenbergs herzlich eingeladen sind.

Die Veranstaltungen sollen Anlass aufzeigen, was der Verein bisher für die Geflüchteten selbst und für das verständnisvolle Miteinander in unserer Stadt getan hat, über die aktuelle Arbeit des Vereins zu informieren und ausreichend Gelegenheit zum Gedankenaustausch zu geben.

Sonntag, 16. September
Ökumenischer Gottesdienst
in St. Martin um 10:30 Uhr

Donnerstag, 27. September
Film „Als Paul über das Meer kam“
im Kommunalen Kino in der VHS um 20:00 Uhr

Freitag, 26. Oktober
Jubiläumsfestakt
in der Alten Turnhalle um 19:00 Uhr

Agenda
Begrüßung (Uwe Kopf, 1. Vorsitzender)
„Chor International“ mit Christa Feige
Grußworte (Tobias Meigel, Erster Bürgermeister Herrenberg / Dekan Eberhard Feucht, Evang. Kirche Herrenberg / Alfred Schmid, Landratsamt Böblingen / Sabine Kurtz, MdL / Dr. Bernd Murschel, MdL)
– Gedanken zur Flüchtlingspolitik (Margaretha Oppermann, 2. Vorsitzende)
Gastvortrag: „Fluchtursachen made in EU“ ; Kafalo Sékongo,
Eine-Welt-Fachpromotor, Internationale Bildungspartnerschaften beim EPiZ Reutlingen und Dozent beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Bildungszentrum Bodelshausen. 
kurze Pause
Gitarre & Gesang:  Nariman&Carsten und Esmeralda Diaz
Tunika stellt sich vor (Brigitte Scherm, Shpresa Azemi)
Arabisch Modul 1 (Ahlam Allawi)
Ende ca. 21:30 Uhr
danach: Gedankenaustausch bei Getränken und Fingerfood
Musikalische Umrahmung:  Gitarrenduo Carsten & Nariman
Kunstinstallation im Foyer: „Festung Europa“ von Peter Schmidt