Herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

Aufgrund der Corona-Virus Pandemie finden
bis auf Weiteres keine regelmäßigen Veranstaltungen oder Sprachkurse statt.

Einzelnachhilfe für Schüler*innen an zwei Nachmittagen
wieder gestartet.
Anmeldung unter nachhilfe@fluechtlinge-und-wir.de

Information über Corona in verschiedenen Sprachen finden Sie hier:
www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni findet eine Spendenaktion für das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos statt.

Fast 40.000 Geflüchtete leben auf den griechischen Inseln Lesbos, Samos, Chios, Kos und Leros unter katastrophalen humanitären Bedingungen.
Ute Wolfangel, die sich als ehrenamtliche Flüchtlingshelferin schon mehrere Male auf Lesbos und Samos engagiert hat, berichtete von den menschenunwürdigen Zuständen während einer Kundgebung in Herrenberg.
Wir bitten um Geldspenden auf das
Konto von „Herrenberg bleibt bunt“,
DE 47 6034 0071 0310 7950 00,
Verwendungszweck „Moria“.
Das Geld wird im August 2020 vor Ort persönlich an die Hilfsorganisation „Mare Liberum“ überreicht, bei dem die direkte Verwendung vor Ort gewährleistet ist.

Seit 1988 setzt sich der Verein „Flüchtlinge und wir e.V.”  in Herrenberg für die Belange von Flüchtlingen ein. Wir wollen den Menschen nach dem Verlassen ihrer Heimat und ihren oft schlimmen Fluchterlebnissen zeigen, dass sie bei uns willkommen sind, dass wir ein offenes Ohr haben für ihre Lebensgeschichte und ihre Sorgen. Und wir bieten Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags in diesem für sie fremden Land und suchen gemeinsam nach Perspektiven für den weiteren Lebensweg. Dabei arbeiten wir eng mit den hauptamtlichen Sozialbetreuern zusammen.

Der Verein lebt Toleranz auf allen Gebieten der Kultur, er ist weder partei- noch religionsgebunden.

Mehr als 200 Flüchtlinge leben in Herrenberg. Sie kommen aus so zahlreichen Ländern der Erde wie noch nie zuvor. Eine steigende Zahl von ihnen konnte in Herrenberg und Umgebung ein bleibendes Zuhause finden. Für viele ist es aber schwer, geeigneten Wohnraum zu finden. Hier sind die Flüchtlinge auf Ihre Hilfe angewiesen. Wenn Sie Wohnraum zu vermieten haben oder Fragen zu diesem Thema, können Sie sich gerne an uns wenden.

Möglichkeiten zu Begegnungen und bereicherndem Erfahrungsaustausch zwischen Flüchtlingen und Einheimischen bestehen bei unseren regelmäßigen Treffen. Oder nehmen Sie zu uns direkt Kontakt auf.

Für alle diese Aufgaben – auch für einmalige, begrenzte Einsätze – sucht der Verein weitere Aktive! Jeder, der Interesse an der Begegnung mit Menschen aus anderen Ländern hat, ist bei uns willkommen.