Alltagsrassismus  –  auch bei uns?!

“Rassismus – also …”

Jetzt ist doch eine gute Gelegenheit, über das Wort “Rassismus” nachzudenken. Darin enthalten ist ja der Begriff der “Rasse”. Können wir wirklich immer noch davon ausgehen, dass es unterschiedliche Menschenrassen gibt?

Die Evolutionsforschung sagt: Nein. Das Wort “Rasse” stammt aus der Kolonialzeit und ist biologisch gesehen nicht zutreffend.

Oft nutzen wir den Begriff ja auch, wenn wir davon sprechen, dass Menschen zum Beispiel aufgrund ihrer Religion abgewertet werden. Und jedes Mal, wenn wir über “Rassismus” sprechen, verfestigt sich diese Idee der verschiedenen Menschenrassen.

Welche Begriffe bieten sich stattdessen an? Wie wäre es mit diskriminierend, ausgrenzend, abwertend, respektlos? Und wenn wir zum Beispiel positiv über Aktionen gegen Rassismus sprechen möchten, wie diese hier, dann könnten wir Begriffe wie Respekt, Wertschätzung, Anerkennung, Inklusion nutzen.

Also, ab heute: Kurz innehalten und eine Alternative verwenden?

Ingrid Hasenhündl

 

Top